Napoleon Online Foren-Übersicht Napoleon Online
Diskussionsforum von Napoleon Online
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   MitgliederlisteMitgliederliste   BenutzergruppenBenutzergruppen   StatistikStatistik   RegistrierenRegistrieren 
 ProfilProfil   Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
 Bewertung

Waterloo/Plancenoit
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Topic speichern

 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Napoleon Online Foren-Übersicht -> Schlachten und Gefechte
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
westf.Landwehrmann
Fourrier
Fourrier


Anmeldedatum: 24.06.2005
Beiträge: 95
Wohnort: Haltern am See

BeitragVerfasst am: Mo, 14. November 2005 21:34 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Mein lieber Feuerkrake(.:,

stimmt, danke für Deine Erläuterung! Ich stimme Dir voll zu! Exclamation
Wenn ich´s mir aussuchen müßte wäre ein Held Jemand der Menschen rettet oder für andere stirbt.
Stimmt, natürlich gab es "Deutsche Helden" aber würde denn nicht "Deutsche Retter" oderso besser passen, naja auch nicht wircklich?


Alles Liebe
Sonja
PS:
Eigentlich wolltest Du die Diskussion beenden... aber ich daachte bevor sie ganz zuende ist stell ich das nochmal rein Cool

_________________
Mit Gott, Für König und Vaterland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
HKDW
Chef de Bataillon
Chef de Bataillon


Anmeldedatum: 10.03.2004
Beiträge: 1384

BeitragVerfasst am: Di, 15. November 2005 7:29 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist doch unserer Heldenbegriff, der doch nicht für 1815 anzuwenden ist, wer wurde dort als Held bezeichnet, und was hat er gemacht, inwieweit trifft das Wort Deutsch zu, das sind doch Fragen die interessant sind und nicht eine Heldendefinition unserer Zeit.
_________________
Hony soit qui mal y pense
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Uffz Feuerhake
Soldat
Soldat


Anmeldedatum: 30.07.2005
Beiträge: 28
Wohnort: NRW / Bergisch Gladbach

BeitragVerfasst am: Di, 15. November 2005 17:14 Beitrag speichern    Titel: Heldenbegriff von 1815 und heute Antworten mit Zitat

Salve HKDW, liebe Sonja,

so ist es. Deshalb mein Hinweis auf den interessanten Wikipedia-Text.
Es ist heute nicht möglich, den Helden von 1815 mit seinem Namensvetter der heutigen Zeit gleichzusetzen, ohne eine kritische Diskussion vom Zaun zu brechen.

Die Gründe wurden bereits ausgiebig erwähnt. Somit wiederhole ich mich gerne:

Der Ursprungssatz lautete: "Ich will gerne Geschichte über deutsche Helden bei Waterloo und Plancenoit lernen".

Dann berichtet doch dem Interessierten einfach über Deutsche, die speziell in der Zeit von 1815 ff. im deutschsprachigen Raum als "Helden" betituliert wurden.
Man kann sich ja dann selbst in Wort und Schrift distanzieren von dem Begriff Rolling Eyes Wink

So, dat war et aber jetz Cool

Euer Andy

_________________
www.5-preussische-brigade.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
westf.Landwehrmann
Fourrier
Fourrier


Anmeldedatum: 24.06.2005
Beiträge: 95
Wohnort: Haltern am See

BeitragVerfasst am: Mo, 28. November 2005 19:20 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Lieber Uffz,

ja *grummel* danke

Sonja

_________________
Mit Gott, Für König und Vaterland
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Uffz Feuerhake
Soldat
Soldat


Anmeldedatum: 30.07.2005
Beiträge: 28
Wohnort: NRW / Bergisch Gladbach

BeitragVerfasst am: Di, 29. November 2005 20:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ausfechten Wink Very Happy
_________________
www.5-preussische-brigade.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Musketenknecht
Sergent
Sergent


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 121
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Mi, 7. Dezember 2005 19:32 Beitrag speichern    Titel: Hannoveraner in La Haye Saint Antworten mit Zitat

Nun gut !

Was sagt Ihr denn zu den Hannoveranern, die den Gutshof La Haye Saint verbittert verteidigt haben, obwohl es keine Munition mehr gab und das hintere Tor fehlte ???

Ja, ja......die gehörten zur "Kings German Legion" und waren damit eigentlich deutsche Söldner in englischen Diensten.
Aber doch auch nur, weil die Franzosen Hannover besetzt hatten.

Ich pflichte Uffz Feuerhake bei.

Es geht wohl weniger um "Helden des Vaterslandes", als um Leute, die sich damals durch besondere Einzelleistungen hervorgetan haben.

Wer kennt Namen solcher Leute ??
Was haben Sie bei Waterloo oder in anderen Schlachten "geleistet" ?
Wofür wurden Sie ausgezeichnet ??

In euren Bücherschränken gibt es doch bestimmt Hinweise auf solche Personen.

Oder ??
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephisto
Chef de Bataillon
Chef de Bataillon


Anmeldedatum: 12.07.2005
Beiträge: 1030
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: Do, 8. Dezember 2005 21:32 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Wer kennt Namen solcher Leute ??
Was haben Sie bei Waterloo oder in anderen Schlachten "geleistet" ?

Wenn es sich bei Heldentum hier "nur" um Mut / Tapferkeit vor dem Feind handelt,
dann halte ich es mit Lkw, der da sagte, ein jeder Teilnehmer hätte wohl einen Orden verdient...
Herausragend höchstens, weil überliefert?!?
Ja, dann zählt auch der alte Blücher mit seiner hitzköpfigen Kavallerieattacke bei Ligny selbst zu den Helden.
Ja,
- dann fällt mir der Adjutant Nostiz ein, der Blücher unter dessen Pferd hervorgezogen hat und bei ihm blieb, bis die Lage sich entspannt hatte.
- dann fällt mir der Hezog Friedrich Wilhelm von Braunschweig ein, der bei Quatre Bras gefallen ist
- dann fällt mir Lützow ein, der bei Quatre Bras gefangen genommen wurde
- dann fallen mir von Alten, Kielmannsegg und Baring, etc...ein, die sich um das Zentrum bei Waterloo und insbesondere um La Haye Sainte verdient gemacht haben.

Sind solche Beispiele gemeint?

_________________
Gruss
Mephisto

"Zum Sehen geboren, // Zum Schauen bestellt."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Musketenknecht
Sergent
Sergent


Anmeldedatum: 18.11.2005
Beiträge: 121
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: Di, 17. Januar 2006 14:26 Beitrag speichern    Titel: Der kleine Mann Antworten mit Zitat

Ich wäre mehr an den "sonst Unbekannten" interessiert.

Also einfache Soldaten, Unteroffiziere, Leutnante etc. von denen besondere Taten überliefert wurden.

- Wie war ihr Name ??

- Was war ihre "militärische Leistung" ??

- Wo hat es sich ereignet ??

Die Geschichten zu den kleinen Leuten sind ja meist nach wenigen Jahren verschwunden, während über die "Heldentaten" der Blüchers, Napoleons und Wellingtons (und wenn sie nur vom Pferd gefallen sind) in jedem Buch eine ganze Seite reserviert ist.

Wer also eine Geschichte eines solchen "kleinen Mannes" in seinen Büchern/Quellen hat, sollte dies hier kurz wiedergeben.

GG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mephisto
Chef de Bataillon
Chef de Bataillon


Anmeldedatum: 12.07.2005
Beiträge: 1030
Wohnort: Bremen

BeitragVerfasst am: Di, 17. Januar 2006 22:17 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Bezgl. Geschichte des „Kleinen Mannes“

Ich glaube, hier habe ich etwas für Dich.
Der Gegend südlich meiner Heimatstadt Bremen gehörte zum Königreich
Hannover.
In einer Gemeindechronik (in diesem Fall der des Dorfes Kirchweyhe)
habe ich diverse Teilnehmer der Napoleonischen Kriege im allgemeinen (und auch der Schlacht bei Waterloo im besonderen) namentlich
erwähnt gefunden.

Im Anhang 1 ein Auszug.
Leider geht der örtliche Chronist nicht so weit auch noch die jeweiligen
Einheiten und Standorte der Männer aufzulisten.
Ich nehme an, sie gehörten entweder dem Regiment 1 (Bremen),
2 (Verden) oder 3 (Hoya) an.
Ich habe diverse Waterloo- Medaillen gezählt .
Die hat damals wahrscheinlich jeder Teilnehmer bekommen.
Heldentat hin.....Heldentat her.... Er ist immerhin dabei gewesen.
Ich finde es übrigens beachtlich, wie viele der Medaillen noch im
jeweiligen Familienbesitz sind!

Im Anhang 2 werden die 3 (!) Medaillen und 6 (!) Schlachtspangen
behandelt, die ein Einzelner, J. Moluvius, erhalten hat.
Er diente jedoch bei der KGL. Leider fehlen hier die Angaben,
wofür er diese Orden denn jeweils bekommen hat.



Weyhe1.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  165.94 KB
 Angeschaut:  621 mal

Weyhe1.jpg



Weyhe2.jpg
 Beschreibung:
 Dateigröße:  130.24 KB
 Angeschaut:  560 mal

Weyhe2.jpg


Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
B-Altona
Soldat
Soldat


Anmeldedatum: 18.01.2006
Beiträge: 21
Wohnort: DK 7430 Ikast

BeitragVerfasst am: Mi, 18. Januar 2006 21:36 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

Ach Ihr lieben Badenser, Westphalen, Bremer, Hessen, Deutsche usw.
Wie habt ihr es doch schwer mit euerer Geschichte. Und es ist verständlich. sie ist nicht leicht. Ich glaube das die Jahre vor 1933 die Sache anders sahen und man wohl mehr "unbefangen " mit seinen Helden umging
Zu Helden gibt es sicher viel zu sagen. aber nun habe ich einiges von eueren Beiträgen gelesen und wundere mich z. Bsp. sehr über diese anschauung von Bernadotte. Hier in Dk gilt er wahrlich als das entgegengesetzte von einem Helden. erst "verrät" er seine eigenen kämpft gegen seine füheren Waffenbrüder unterstüzt seine neuen allierten mehr oder weniger lauwarm wenn überhaupt und verschaft sich dann noch die Hälfte des Königreichs Dänemark. Ist das bewundernswürdig.
Die die ihn hier och kenne finden das nicht.
Nun wie dem auch sei so finde ich da die sicht es sehr oft aus macht was man sehen will.
Im Krieg muss man wohl daruf sehen was hervorragende Leistung bringt den es ist immerhin Krieg und nur als anmerkung der grosse Naopleon entschuldigte sich wenn ich richtig erinnere gegenüber anklagen in frankreich nach dem Desaster in Russland das doch hauptsächlich nicht Franzosen umgekommen seien und er versucht habe die eigenen Truppen zu schonen. Heldenhaft????
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
admin
Administrator und Webmaster
Administrator und Webmaster


Anmeldedatum: 26.02.2004
Beiträge: 960
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: Mi, 18. Januar 2006 22:31 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat

B-Altona hat Folgendes geschrieben:
Ach Ihr lieben Badenser, Westphalen, Bremer, Hessen, Deutsche usw.
Wie habt ihr es doch schwer mit euerer Geschichte. Und es ist verständlich. sie ist nicht leicht. Ich glaube das die Jahre vor 1933 die Sache anders sahen und man wohl mehr "unbefangen " mit seinen Helden umging
Zu Helden gibt es sicher viel zu sagen. aber nun habe ich einiges von eueren Beiträgen gelesen und wundere mich z. Bsp. sehr über diese anschauung von Bernadotte. Hier in Dk gilt er wahrlich als das entgegengesetzte von einem Helden. erst "verrät" er seine eigenen kämpft gegen seine füheren Waffenbrüder unterstüzt seine neuen allierten mehr oder weniger lauwarm wenn überhaupt und verschaft sich dann noch die Hälfte des Königreichs Dänemark. Ist das bewundernswürdig.
Die die ihn hier och kenne finden das nicht.
Nun wie dem auch sei so finde ich da die sicht es sehr oft aus macht was man sehen will.
Im Krieg muss man wohl daruf sehen was hervorragende Leistung bringt den es ist immerhin Krieg und nur als anmerkung der grosse Naopleon entschuldigte sich wenn ich richtig erinnere gegenüber anklagen in frankreich nach dem Desaster in Russland das doch hauptsächlich nicht Franzosen umgekommen seien und er versucht habe die eigenen Truppen zu schonen. Heldenhaft????


Danke für den schönen Beitrag - vor allem auch, dass hier sowohl Bernadotte als auch Napoleon ihr Fett abbekommen (auch wenn ich nicht die "bipolaren" Diskussionen von Mephisto (WO bist DU?) und HKDW missen möchte) ... schöne Grüße nach Dänemark
Markus Stein
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   

Bewertungen für >> Waterloo/Plancenoit

Durchschnittsbewertung: 0.00 :: niedrigste Bewertung: 0 :: höchste Bewertung: 0 :: Anzahl der Bewertungen: 0

Bewertung auswählen: 
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Napoleon Online Foren-Übersicht -> Schlachten und Gefechte Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Topic speichern
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Du kannst Dateien in diesem Forum nicht posten
Du kannst Dateien in diesem Forum herunterladen


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de