Home
Quellen
Preussen
Plan der Armee 1806

In der Lipperheid’schen Kostümbibliothek - heute Kunstbibliothek Berlin - befindet sich ein Buch mit dem Titel Plan der Königlich Preussischen Armee vom Jahr 1806. Dieses Buch stammt nach einem handschriftlichen Vermerk von G. Hild aus dem direkten Besitz des Königs von Preußen. Dieser Vermerk ist hier rechts abgebildet.

Das Schema ist im Stile der bekannten, schon früher veröffentlichten Serien von Ramm oder Horvath erstellt, wenn gleich die dargestellten Figuren naiver erscheinen. Jede Einheit der Preußischen Armee von 1806 wird durch (mindestens) eine Tafel repräsentiert, und zwar immer mit einem Offizier sowie einem Mannschaftstypen. Zudem finden sich noch in Tabellenform die handschriftlichen Ergänzungen zu Stamm, Chef, Stärke und Garnisonsorten der dargestellten Einheit.

Diese Darstellung der Preußischen Armee von 1806 ist eine Bildquelle allererster Güte, da sie neben - den ebenfalls hier veröffentlichten - Tafeln von Henschel sowie dem Doepler’schen Tafelwerk die einzigen Nachweise über das äußere Erscheinungsbild der damaligen Einheiten liefern.

Es freut mich umso mehr, dass ich dank der freundlichen Unterstützung der Stiftung Preussische Schlösser und Gärten einen Vergleich der Darstellungen aus dem Schema 1806 mit den in der Plankammer des Neuen Palais zu Potsdam vorhandenen Werk von Doepler ziehen kann. Ich möchte hier ausdrücklich der Kustodin der Graphischen Sammlung in der Plankammer, Frau Claudia Sommer, danken, die mir Photos der restaurationsbedürftigen Doepler’schen Tafeln zur Verfügung stellte. Allerdings ist aufgrund des Verlustes einiger Tafeln dieser Vergleich nicht für alle Einheiten der Preußischen Armee möglich.

Außerdem gilt mein Dank wiederum der Kunstbibliothek Berlin für die Authorisierung der Veröffentlichung hier auf Napoleon Online.

Die Tafeln des Schemas von 1806 verteilen sich auf die folgenden Truppenteile:

      Infanterie

      Kavallerie

      Technische Truppen

      Sonstige Einheiten